Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Familienbüro

Beratungsangebote

Manchmal kann es ganz schnell gehen: Ein Unfall, ein Sturz, eine Krankheit – und jemand wird pflegebedürftig. Wer schnelle Hilfe und Informationen sucht, findet diese in der persönlichen oder telefonischen Beratung – hier finden Sie eine Auswahl von Ansprechpartner*innen, die Ihnen im Pflegefall mit Rat und Tat zur Seite stehen:
 

• Pflegestützpunkte Berlin

Die Pflegestützpunkte sind neutrale und kostenlose Beratungsstellen für Pflegebedürftige, für von Pflegebedürftigkeit bedrohte Menschen, für Menschen mit Behinderung und Angehörige.

Telefonische und persönliche Beratung, nach Vereinbarung auch Hausbesuche; auf Wunsch Vermittlung und Koordination der notwendigen Hilfen

Servicetelefon: 0800 59 500 59 (Montag bis Freitag 9-18 Uhr)

Beratung vor Ort in den Pflegestützpunkten (Dienstag 9-15 Uhr, Donnerstag 12-18 Uhr sowie nach Vereinbarung)

Standorte: https://www.pflegestuetzpunkteberlin.de/
 

• Pflegetelefon des Bundesfamilienministeriums

Telefonische Beratung, E-Mail-Beratung und schnelle Hilfe für Angehörige
- anonym und vertraulich
- mit konkreten Hilfestellungen für Ihre individuelle Situation
- als Lotse zu den Angeboten vor Ort

Servicetelefon: (030) 20179131 (Montag bis Donnerstag 9-18 Uhr)

E-Mail: info@wege-zur-pflege.de
 
• Bürgertelefon zur Pflegeversicherung des Bundesgesundheitsministeriums

Beantwortet werden hier alle Fragen zu den Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung. Wer eine Frage zur Kurzzeit- und Verhinderungspflege, zum Einstufungsverfahren, den finanziellen Leistungen oder dem neuen Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz hat, kann diesen kostenlosen Service des Gesundheitsministeriums in Anspruch nehmen.

Servicetelefon: (030) 3406066-02 (Montag bis Donnerstag 8-18 Uhr, Freitag 8-12 Uhr)
 

• compass private Pflegeberatung

Pflegeberaterinnen und Pflegeberater beantworten Ihnen alle Fragen rund um Ihre persönliche Pflegesituation. Die telefonische Beratung können Sie auch anonym in Anspruch nehmen, der Service ist kostenfrei und unabhängig. Die telefonische Beratung steht auch gesetzlich Versicherten offen, die persönliche nur Privatversicherten.

Servicetelefon: 0800 - 101 88 00 (Montag bis Freitag 8-19 Uhr, Samstag 10-16 Uhr)
 

• Psychologische Onlineberatung „Pflegen und Leben“ der Catania gemeinnützige GmbH – Hilfe für Helfer

- persönliche, internetbasierte Beratung bei seelischer Belastung durch den Pflegealltag
- Wissenswertes rund um das Thema seelische Belastungen sowie Tipps und Hinweise für die eigene Selbstfürsorge

Website: www.pflegen-und-leben.de
 

• Datenbank "Beratung zur Pflege"

Mithilfe der Datenbank der gemeinnützigen Stiftung "Zentrum für Qualität in der Pflege" können Sie themenbezogen nach Beratungsangeboten rund um das Thema Pflege in Ihrer Nähe suchen. Neben den Pflegestützpunkten finden Sie weitere Beratungsangebote von Bund und Ländern, Kommunen und Einrichtungen der Wohlfahrtspflege, Vereinen und weiteren Institutionen, die Beratung zu Themen anbieten, die für hilfe- und pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen relevant sind.

Website: https://www.zqp.de/beratung-pflege/